Zum Anfrageformular
Lebensmitteletiketten
und Etiketten für die Pharmaindustrie

Lebensmitteletiketten Angebot einholen

    Lebensmitteletiketten
    Beratung + Angebot


    Tel.  030 / 4377 787 - 3
2             Anfrage per eMail

 

 


Etiketten für Verpackungen, die unter die EU Verpackungsverordnungen fallen, sollten mit  migrationsarmen Farben bedruckt werden. Insbesondere für Lebensmittelverpackungen gelten hier hohe Standards, wie z.B. EG Nr. 10/2011, der IFS 6 Standard oder die Anforderungen der Schweizer Bedarfsgegenständeverordnung. Alle Komponenten einer Verpackung müssen bezüglich der möglichen Migration von flüchtigen oder löslichen Stoffen auf den verpackten Inhalt optimiert sein und in Betrieben hergestellt werden, die die relevanten Normen erfüllen - so zum Beispiel auch das HACCP System. Auch in der Gastronomie sind migrationsarm bedruckte Etiketten ein Thema, wenn Flüssigkeiten oder Feststoffe zur späteren Verwendung umgefüllt und in etikettierten Behältnissen oder Verpackungen gelagert werden.


Lebensmitteletiketten

Lebensmitteletiketten

Produktauszeichnung

Produktauszeichnung

Manuelle Etikettierung

Manuelle Etikettierung



Die ANTEGIS GmbH fertigt Etiketten für solche Anwendungen aus lebensmittelrechtlich zertifizierten Etikettenmaterialien und Klebstoffen und druckt mit wasserbasierten- bzw. low migration-Farben. Die von uns eingesetzten Farben entsprechen der Nestlé-Guideline für Lebensmittelverpackungen. Auch die Veredelung des Etiketts mit Kaltfolienprägung ist möglich. (Nicht verwechselt werden darf jedoch die migrationsarme Farbe für Verpackungen mit Lebensmittelfarben, die für den direkten Kontakt mit zum Verzehr geeigneten Produkten verwendet werden, z.B. zur Dekoration von Gebäck).

Kartonagen, Kunststoff und Zellophan sind als Verpackung praktisch für Pralinen, Gewürze, frisch zubereitetes Obst, Fleisch, Salatboxen oder Gebäck, aber anders als Aluminium oder Glas - bieten sie keine sichere Barriere. Ähnlich verhält es sich bei Laborplastik für medizinische Seren, Probeentnahmen oder Vorratsbehältnisse für Roh- und Zusatzstoffe oder Aromen..... Diese Verpackungsmaterialien und die dazugehörigen Etiketten können aber mit unbedenklichen Druckfarben hergestellt werden, so dass eine Optimale Sicherheit im Sinne der geltenden Verordnungen gewährleistet ist.

Falls Sie Ihre Etiketten in Ihrem Hause im Thermotransferverfahren mit Barcode oder MHD bedrucken, erhalten Sie von uns Blanko-Etiketten nach Ihren Maßvorgaben, die lebensmittelrechtlich zertifiziert sind (ISEGA / FDA). Dazu liefern wir Ihnen die ebenfalls für diese Anwendung geeigneten und zertifizierten Thermotransferfarbbänder. Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch die verschiedensten Etiketten-Drucker für die Erstellung Ihrer Lebensmitteletiketten im Thermotransfer- oder Thermodirekt-Druckverfahren an.

 

Zum Anfrageformular



Telefon:  030 / 4377 787 - 32